BC Binningen
, Hürner Sandra

Update Interclubsaison 2020/21

Aufgrund der aktuellen Lage ist die Interclubsaison weiterhin unterbrochen...

Aufgrund der aktuellen Lage ist die Interclubsaison weiterhin unterbrochen.

Anbei die neuen Informationen von Swiss Badminton vom 24. Februar 2021:

  • Es wird in der Saison 2020/2021 keine Absteiger geben. Dies, da es zu kantonalen Unterschieden bzgl. der Strenge der Massnahmen kommen kann (wer spielen darf und wer nicht). Dieser Vorschlag wird von den Regionalpräsidenten gestützt.
  • Wenn sich die epidemiologische Lage bis zum 24. März verschlechtern sollte, wird die Saison abgebrochen.
  • Wenn ab 1. April in der NLB/OL/UL nur Einzel ohne Maske gespielt werden kann, dann wird die Saison deswegen nicht abgebrochen. Es geht v.a. darum, zu spielen und trainieren, damit dann der IC-Betrieb per 1. Mai wieder aufgenommen werden kann.
  • IC-Start ist mit Ausnahme der NLA am 1. Mai, vorausgesetzt die epidemiologische Lage erlaubt dies, und Einzel und Doppel dürfen uneingeschränkt gespielt werden. Ist dies nicht der Fall, wird die Saison abgebrochen.
  • Da es keine Absteiger gibt, werden einzelne Gruppen für die Saison 21/22 vergrössert. In der Saison 22/23 soll dann wieder zur normalen Gruppengrösse zurückgegangen werden. Entsprechend wird es in dieser Übergangssaison mehr Absteiger geben.
  • Falls eine Region sich entscheiden sollte, die Saison für seine Unteren Ligen abzubrechen, ist dies der Region überlassen. Swiss Badminton spricht sich jedoch klar dafür aus, dass versucht wird, in allen Regionen eine sportliche Lösung zu finden.

Vollständige Mitteilung von Swiss Badminton: https://www.swiss-badminton.ch/news/139392/Licht-am-Ende-des-Coronatunnels-fur-den-Schweizer-Badmintonsport-Update-240221